Bevorstehende Veranstaltungen

  1. Leistungsabzeichen Haaren

    4 Juni @ 8:00 - 20:00
  2. Sommerfest Ehrenabteilung

    11 August @ 15:00 - 18:00

Letzte Einsätze

Freitag der 13. Rauchmelder retten Leben

RauchmelderDie meisten Brandopfer (70 Prozent) verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95 Prozent der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt.
Tagsüber kann ein Brandherd meist schnell entdeckt und gelöscht werden, nachts dagegen schläft auch der Geruchssinn, so dass die Opfer im Schlaf überrascht werden, ohne die gefährlichen Brandgase zu bemerken.

Rund 400 Menschen sterben jährlich in Deutschland an Bränden, die Mehrheit davon in Privathaushalten. Ursache für die etwa 200.000 Brände im Jahr ist aber im Gegensatz zur landläufigen Meinung nicht nur Fahrlässigkeit. Sehr oft lösen technische Defekte Brände aus.

Rauchmelder retten Leben – der laute Alarm des Rauchmelders (auch Rauchwarnmelder, Brandmelder oder Feuermelder genannt) warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und verschafft Ihnen den nötigen Vorsprung, um sich und Ihre Familie in Sicherheit bringen zu können.

Soziales Projekt zur Jugendflamme3

Jugendflamme3Im Rahmen der Jugendflamme 3 hat die Jugendfeuerwehr Borchen mit einer Gruppe ihr Soziales Projekt in einer 5. Klasse der Sekundarschule Borchen durchgeführt. An zwei Donnerstagen in der 7. und 8. Stunde brachten die Jugendlichen den Schülern/innen die Feuerwehr Borchen näher, um sie vielleicht zu animieren bei der Feuerwehr mitzumachen. weiterlesen →

Abnahme der Jugendflamme1

Jugendflamme1Am Samstag den 16.04.2016 fand die Abnahme der Jugendflamme 1 in Etteln statt.
Die 20 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Borchen wurden in vier Gruppen aufgeteilt und mussten dann abwechselnd die vier Stationen ablaufen. weiterlesen →

Feuerwehr freut sich über neue Mitglieder

Borchener Einsatzkräfte blicken auf das Jahr 2015 zurück. Neue Kooperation mit der Sekundarschule läuft gut an

k-IMG_2091Borchen-Dörenhagen. Beim zweiten Versuch klappte es dann doch: Am Freitag trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr Borchen zur Jahreshauptversammlung. Ursprünglich war der Termin bereits vor vier Wochen angesetzt. Damals mussten die Kräfte jedoch kurzfristig zu einem Wohnungsbrand in Dörenhagen ausrücken. Diesmal blieben die Melder stumm, sodass die zahlreichen Mitglieder in der Sonnenberghalle ungestört auf das Jahr 2015 zurück blicken konnten. Das bleibt als ein „Durchschnittsjahr“ in Erinnerung: 159 Mal rückten die Feuerwehrleute aus – das sind 16 Einsätze mehr als im Jahr 2014. Schwerpunkt bildet hierbei erneut der Bereich „Technische Hilfe“ mit 113 Einsätzen. Die Anzahl von 46 Brandeinsätzen wirkt verhältnismäßig gering. Aber: Hierfür investierten die Borchener Feuerwehrleute fast genauso viele Einsatzstunden wie für die Technische Hilfe.

weiterlesen →

Feuerwehr als Schulfach

Kooperation zwischen der Sekundarschule und der Feuerwehr Borchen geht in die nächste Runde.

Borchen_Schul_AGBorchen-Kirchborchen. Mathematik, Biologie, Feuerwehr: Der Stundenplan der Borchener Sekundarschüler wird ab sofort erweitert. Rund 60 von ihnen haben sich für die neue „Feuerwehr AG“ angemeldet: Einmal pro Woche, immer freitags, tauchen sie ein in die Welt der Rettungskräfte: Was ist ein Löschangriff? Wie funktioniert technische Hilfe? Wie verständigen sich die Einsatzkräfte bei einem Unfall?
weiterlesen →