Freiwillige Feuerwehr Borchen


Die Freiwillige Feuerwehr Borchen besteht aus den fünf Löschzügen Kirchborchen, Nordborchen, Alfen, Etteln und Dörenhagen. Mit der Jugendfeuerwehr besitzt die Feuerwehr Borchen außerdem eine Nachwuchsabteilung. Mitglieder der Feuerwehr, welche die Altersgrenze für den Einsatzdienst von 67 Jahren erreicht haben, werden in die Ehrenabteilung aufgenommen.

In der Einsatzabteilung versehen aktuell über 200 Feuerwehrfrauen und -männer ehrenamtlich ihren Dienst. Die Jugendfeuerwehr zählt momentan ca. 40 Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren. Etwa 70 ehemalige Feuerwehrfrauen und -männer gehören der Ehrenabteilung an.

Zu den Aufgaben der Feuerwehr Borchen gehört der Brandschutz und die Hilfeleistung bei Unglücksfällen innerhalb der Gemeinde Borchen. Hierzu zählen auch Teilabschnitte der Autobahn 33 und Bundesstraße 68.
Im Rahmen der überörtlichen Hilfe unterstützen wir bei Bedarf außerdem die Feuerwehren benachbarter Kommunen bei der Wahrnehmung Ihrer hoheitlichen Aufgaben.


Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Beiträge, Einsätze & Neuigkeiten

+++ Unwettereinsatz nach Hitzewelle +++

Nach der extremen Hitzewelle an den vergangenen Tagen vielen die Temperaturen durch das Gewitter gestern Abend deutlich ab.

Gegen 0:24 Uhr kam es dann in der vergangenen Nacht zu einem Einsatz für den Löschzug Dörenhagen. Die teilweise sehr starken Windböen des Gewitters ließen an einigen Bäumen an der B68 große Äste abbrechen, die anschließend auf die Bundesstraße stürzten.

Wir beseitigten mehrere Gefahrenstellen und räumten die Fahrbahn. Nach ca. 30 Minuten konnten wir den Einsatz beenden.

Foto: Tom Finke - Fotografie
... MehrWeniger

3 Wochen zurück
+++ Unwettereinsatz nach Hitzewelle +++

Nach der extremen Hitzewelle an den vergangenen Tagen vielen die Temperaturen durch das Gewitter gestern Abend deutlich ab. 

Gegen 0:24 Uhr kam es dann in der vergangenen Nacht zu einem Einsatz für den Löschzug Dörenhagen. Die teilweise sehr starken Windböen des Gewitters ließen an einigen Bäumen an der B68 große Äste abbrechen, die anschließend auf die Bundesstraße stürzten.

Wir beseitigten mehrere Gefahrenstellen und räumten die Fahrbahn. Nach ca. 30 Minuten konnten wir den Einsatz beenden.

Foto: Tom Finke - Fotografie

+++ Extreme Flächen- und Waldbrandgefahr +++

Aufgrund der aktuellen Hitzewelle hat der Deutsche Wetterdienst für ganz OWL die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe ausgerufen.
Obwohl wir uns bereits vor dem Wochenende auf diese extreme Hitze vorbereitet haben und für den Ernstfall gewappnet sind, möchten wir, wie viele andere Feuerwehren auch, um besondere Vorsicht bei der aktuellen Trockenheit bitten. Denn jeder Funke könnte eine Katastrophe auslösen!

- Bitte beachtet das Rauchverbot in unseren Wäldern und werft keine Zigarettenstummel aus euren Fahrzeugen!

- Bitte macht kein offenes Feuer und haltet euch an die gesetzlichen Bestimmungen!

- Stellt eure Fahrzeuge bitte nicht auf hohem Gras oder anderen brennbaren Materialien ab!

- Parkt bitte keine Waldwege zu! Sie dienen neben der Forstwirtschaft auch dem Brand- und Katastrophenschutz.

- Alarmiert im Brandfall die Feuerwehr über den Notruf 112, damit wir schnellstmöglich eingreifen können!

Vielen Dank für eure Mithilfe, Flächen- und Waldbrände so gut es geht zu verhindern.

(Gerne teilen!)
... MehrWeniger

3 Wochen zurück
+++ Extreme Flächen- und Waldbrandgefahr +++

Aufgrund der aktuellen Hitzewelle hat der Deutsche Wetterdienst für ganz OWL die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe ausgerufen.
Obwohl wir uns bereits vor dem Wochenende auf diese extreme Hitze vorbereitet haben und für den Ernstfall gewappnet sind, möchten wir, wie viele andere Feuerwehren auch, um besondere Vorsicht bei der aktuellen Trockenheit bitten. Denn jeder Funke könnte eine Katastrophe auslösen!

- Bitte beachtet das Rauchverbot in unseren Wäldern und werft keine Zigarettenstummel aus euren Fahrzeugen!

- Bitte macht kein offenes Feuer und haltet euch an die gesetzlichen Bestimmungen!

- Stellt eure Fahrzeuge bitte nicht auf hohem Gras oder anderen brennbaren Materialien ab!

- Parkt bitte keine Waldwege zu! Sie dienen neben der Forstwirtschaft auch dem Brand- und Katastrophenschutz.

- Alarmiert im Brandfall die Feuerwehr über den Notruf 112, damit wir schnellstmöglich eingreifen können!

Vielen Dank für eure Mithilfe, Flächen- und Waldbrände so gut es geht zu verhindern.

(Gerne teilen!)

+++ Verkehrsunfall in Etteln +++

Am Samstagabend, gegen 18:40 Uhr, eignete sich auf dem Melkeweg ein Verkehrsunfall bei dem ein 23-jähriger schwer verletzt wurde.

Er befuhr mit seinem VW Golf den Melkeweg aus Dörenhagen kommend und kollidierte mit einem auf der linken Seite am Feldrand stehendem Treckergespann.
Der junge Mann zog sich bei dem Auffahrunfall schwere Verletzungen zu und wurde durch Ersthelfer, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, an der Einsatzstelle erstverorgt.
Die Feuerwehr wurde im späteren Einsatzverlauf durch die Polizei zur Amtshilfe alarmiert. So half die Feuerwehr bei der Unfallaufnahme und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Abschließend unterstützten wir den Abschleppdienst bei seinen Arbeiten.
... MehrWeniger

3 Wochen zurück
+++ Verkehrsunfall in Etteln +++

Am Samstagabend, gegen 18:40 Uhr, eignete sich auf dem Melkeweg ein Verkehrsunfall bei dem ein 23-jähriger schwer verletzt wurde. 

Er befuhr mit seinem VW Golf den Melkeweg aus Dörenhagen kommend und kollidierte mit einem auf der linken Seite am Feldrand stehendem Treckergespann. 
Der junge Mann zog sich bei dem Auffahrunfall schwere Verletzungen zu und wurde durch Ersthelfer, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, an der Einsatzstelle erstverorgt. 
Die Feuerwehr wurde im späteren Einsatzverlauf durch die Polizei zur Amtshilfe alarmiert. So half die Feuerwehr bei der Unfallaufnahme und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Abschließend unterstützten wir den Abschleppdienst bei seinen Arbeiten.

Comment on Facebook

Gute Besserung dem Fahrer 😔 das Auto sieht ja schlimm aus

Da waren aber viele Schutzengel😧

Gute Besserung

Autsch Gute Besserung

Load more

 

ImpressumDatenschutz