Historie

1975 – Neugliederung der Gemeinden

Seit der kommunalen Neugliederung im Jahre 1975 entstand die kommunalpolitische Schöpfung „Gemeinde Borchen“ mit seinen Ortschaften Alfen, Etteln, Dörenhagen, Kirch- und Nordborchen mit dem Ziel, eine wirkungsvollere Finanz- und Verwaltungskraft durch die größere Gebietskörperschaft zu erreichen.